Nach zwei Wochen ist nun ein sehr erfolgreiches Fluglager vorbei. Nach der ersten, flugintensiven Woche konnten wir drei neue Alleinflieger beglückwünschen. Zudem befinden sich nun zwei Flugschüler, nach dem bestandenen 50 km Flug, kurz vor ihrem Ausbildungsende. Auch „am Boden“ konnten wir Ausbildungsfortschritte vermerken, sodass wir nun zwei neue Windenfahrer haben. An guten Tagen hatten natürlich auch die Scheinpiloten ihren Spaß. Neben vielen Streckenflügen gab es noch eine ganz besondere Attraktion. Die Rhönlerche war bei uns am Platz und so konnte jeder einmal das klassische Fliegen in einem Oldtimer kennenlernen. Mehr als ein Flug um den Platz war dabei jedoch oft nicht drin. Zusammenfassend war das Fluglager also wirklich sehr schön, es war für jeden etwas dabei, sodass jeder seinen Spaß hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü